Preise und Finanzierung

Finanzierung der Tagespflegekosten:

  • Durch den Pflegekassenanteil

  • Eigenanteil

  • Verhinderungspflege

  • Zusätzliche Betreuungskosten

 

Tagespflegekosten:

Der Tagessatz der Tagespflegekosten setzt sich aus dem Pflegekassenanteil und den Eigenanteil zusammen.

 

Pflegekassenanteil  (Pflegebedingter Aufwand)

Pflegestufe 0     =  €  37,19         <   kein  Pflegekassenanteil

Pflegestufe I      =  €  41,37         <   bis zu €    450,-- /monatlich.

Pflegestufe II     =  €  45,50         <   bis zu € 1.100,-- /monatlich

Pflegestufe III    =  €  50,00         <   bis zu € 1.550,-- /monatlich

 

Eigenanteil:

Unterkunft              = €   7,89

Verpflegung           = €   5,26

Investitionskosten = € 17,70 

Die Hol- und Bringdienstkosten werden bei nicht in Anspruchnahme mit € 7,67 täglich zurück erstattet.

 

Die Verhinderungspflege in Höhe von € 1.550,-- kann mit für die Tagespflege eingesetzt   werden.

Die zusätzlichen Betreuungskosten in Höhe von € 100,-- oder € 200,-- / monatlich  (Höchstbetrag)

dürfen für die Eigenleistungen  in Rechnung gestellt werden.

Gerne erklären wir Ihnen bei einem persönlichen Gespräch die Möglichkeiten der optimalen Finanzierung der Tagespflege.


Finanzierungsmöglichkeiten nach dem 01. Juli 2008

  • Kombination Tagespflege und Sachleistungen (ambulanter Dienst)

  • Kombination Tagespflege und Pflegegeld

  • Kombination Tagespflege und Sachleistungen (ambulanter Dienst) + Pflegebedürftige mit erheblich
    eingeschränkter Alltagskompetenz (§ 45 SGB XI)

  • Kombination Tagespflege und Pflegegeld + Pflegebedürftige mit erheblich eingeschränkter
    Alltagskompetenz (§ 45 SGB XI)

    Beispiel Tagespflegerechner für 4 Tage